Für Dich!

Unsere mehr als 1.300 Bergretter und Bergretterinnen stehen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr bei jedem Wetter freiwillig und unentgeltlich bereit, um bei einem Unfall im unwegsamen, alpinen Gelände rasch und effizient Hilfe leisten zu können.

Ausbildung

Damit wir wenn etwas passiert stets perfekt vorbereitet sind gibt es bei uns ein ständiges Aus- und Fortbildungsprogramm. So bleibt nichts dem Zufall überlassen.

Förderer

Um nur 28€ im Jahr genießt die ganze Familie weltweiten Versicherungsschutz. Mit diesem Betrag unterstützt du auch die Bergrettung bei der Beschaffung von neuer Ausrüstung.
Canyoning-Einsatzgruppe

Canyoning-Einsatzgruppe

Canyoning, also das Begehen von Schluchten und Bächen durch abseilen, abklettern, springen, rutschen, schwimmen und tauchen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Speziell im Ötscherland gibt es einige Schluchten, die auch kommerziell von Outdoorunternehmen aus...

Partnerschaft der Bergrettung und Bundesheer (AFDRU)

Partnerschaft der Bergrettung und Bundesheer (AFDRU)

Partnerschaft der Bergrettung und Bundesheer (AFDRU) für Katastropheneinsätze im In- und Ausland Seit letztem Jahr gibt es zwischen der Bergrettung NÖ/W und dem Österreichischen Bundesheer eine Partnerschaft im Rahmen der Austrian Forces Desaster Relief Unit (AFDRU)....

Wetterwarnung

RECCO SAR Suchsystem

Umfangreicher Versicherungs­schutz um nur 28€ im Jahr für die ganze Familie

Bei Unfällen im Gelände bis du bis 25.000€ auf Bergekosten versichert, weltweit! Für weitere Vorteile folge dem Link

Unsere 30 Ortsstellen:Bergrettung 1

Der Österreichische Bergrettungsdienst ist eine Hilfsorganisation, welche in Österreich den Bergrettungsdienst durchführt. Der Aufgabenbereich umfasst hauptsächlich die Rettung von verletzten Personen aus unwegsamem Gelände. Überall dort wo Feuerwehr, Rotes Kreuz, u. ä. aufgrund ihrer Ausrüstung und der geografischen Gegebenheiten nicht mehr in der Lage sind zu helfen kommen wir zum Einsatz.

Video

Video

Komm in unser Team und werde Bergretter!

Du bist Sommer wie Winter begeisterter Bergsteiger und interessierst dich für die Arbeit der Bergrettung?
Dann melde dich doch mal bei uns!

Weitere Beiträge

Archiv

Entwicklung Einsatzfahrzeug neu

Entwicklung Einsatzfahrzeug neu

​Als sich im Februar 2016 bei einem Kick-off-Meeting die Arbeitsgemeinschaft KFZ konstituierte um ein modernes Einsatzfahrzeug für die Bergrettung in NÖ zu schaffen, ahnte noch niemand wie lange und komplex dieser Prozess noch werden sollte. Zu dieser Zeit waren...

Henri. Der Freiwilligenpreis 2020

Henri. Der Freiwilligenpreis 2020

Wie auch die Fußball-EM 2020 wurde auch „Henri. Der Freiwilligenpreis 2020“ im Sommer 2021 nachgeholt. Beim „Henri“ handelt es sich um eine Auszeichnung für soziales Engagement, veranstaltet vom Roten Kreuz und Club Niederösterreich, um u.a. die Wertschätzung...

Gefährlicher Gipfelsturm

Gefährlicher Gipfelsturm

Auf den beliebten Ausflugsbergen nahe Wien und den östlichen Nachbarländern gab es im ersten Halbjahr um ein Drittel mehr Einsätze der Bergrettung. Alpine Vereine appellieren an die Vernunft. Es ist genau das eingetreten, was Alpinpolizei und Bergrettung aus den...

Hilfe für Helfer (PEER)

Hilfe für Helfer (PEER)

Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen (SvE)Unsere Einsätze können sehr belastend sein Wir BergretterInnen sind bei unseren Einsätzen immer wieder mit schwierigen Situationen konfrontiert. Dafür wurden wir zwar grundsätzlich ausgebildet, dennoch gibt es...

Unterwegs mit der Mitterbacher Bergrettungsjugend

Unterwegs mit der Mitterbacher Bergrettungsjugend

Im Jahr 2016 wurde die erste Bergrettungsjugend der Ortsstelle Mitterbach ins Leben gerufen. Vier Kids zwischen 11 und 14 Jahren waren zu diesem Zeitpunkt bereits so motivierte Bergsteiger und Kletterer, dass es sich die Ortsstelle Mitterbach nicht nehmen lassen...

Schulung Flugpolizei

Schulung Flugpolizei

Für die Einsatzleiter des Gebiets Mitte fand vorletzte Woche eine zweitätige Schulung mit der Flugpolizei statt. Am Freitag fand ein Theorieblock statt, welcher u.a. die Geschichte der Flugpolizei in Österreich beinhaltete. Die Flugpolizei litt am Anfang unter den...

Informationskompetenz am Berg

Informationskompetenz am Berg

Der Trend, dass immer mehr Menschen die Berge für sich entdecken, die in ihrem Leben bisher nur geringe bis gar keine alpinistische Erfahrungen gesammelt haben, ist bereits seit mehreren Jahren zu beobachten. Die Pandemie, die uns nun bereits ein Jahr lang begleitet,...

125 Jahre organisiertes alpines Rettungswesen

125 Jahre organisiertes alpines Rettungswesen

Der Rettungsdienst im Gebirge ist nichts Neues, er ist so alt wie das Bergsteigen selbst. Im Jahr 1896, im Zeitalter des klassischen Alpinismus, erlangte das Bergsteigen für die damaligen Verhältnisse einen gewaltigen Aufschwung. Dadurch ergab sich die Notwendigkeit...

Lawinenkatastrophe als Weckruf – 125 Jahre Bergrettung

Lawinenkatastrophe als Weckruf – 125 Jahre Bergrettung

Ein Lawinenunglück vor 125 Jahren auf der Rax, im Grenzgebiet zwischen Niederösterreich und der Steiermark, führte zur Gründung der ersten Bergrettung der Welt. Ein Bericht von ORF.at erinnert daran und zieht Parallelen zur jetztigen Zeit, wo es wieder viele Menschen...

Geborgene Personen (2020)

Einsätze (2020)

aktive Bergretter in Niederösterreich / Wien (2020)