Datenschutzerklärung

(zur Datenschutzerklärung Facebook ->)

1.     Inhalt
Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch uns als verantwortlicher Medieninhaber auf dieser Website auf. Weiters legt es auch die Art der gespeicherten Daten unserer Förderer und Unterstützer offen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Leistungen erforderlich ist.

2.     Begriffsbestimmung
Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören unter anderem Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden, zählen zu personenbezogenen Daten.

3.     Website
Die Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz personenbezogener Daten ist für uns selbstverständlich. Gemäß Datenschutzgesetz sind personenbezogene Daten Informationen, die genutzt werden können, um die Identität von Web-Benutzern zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, etc. Sämtliche Informationen, die nicht direkt mit der tatsächlichen Identität des Benutzers in Verbindung gebracht werden können fallen somit nicht darunter. Bei einem Besuch dieser Website erheben wir ohne Ihre freiwillige Anmeldung keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

4.     Förderer*innen, Unterstützer+innen und Spender+innen des ÖBRD LOrg NÖ/W

Der Österreichische Bergrettungsdienst Landesorganisation Niederösterreich/Wien ist ein gemeinnütziger Verein, welcher sich hauptsächlich durch Spenden von Privatpersonen und Unternehmen sowie Subventionen von öffentlichen Einrichtungen erhält. Um die Bergekosten-Vorsorge gewährleisten bzw. die jährliche Aussendung an unsere Förderer*innen und Unterstützer*innen seitens der Landesorganisation versenden zu können, bzw. individuelle Aussendungen seitens einzelner Ortsstellen, müssen wir personenbezogene Daten speichern. Auch die Daten der Spender*innen müssen für die ordnungsgemäße Verwaltung als auch die Meldung an das Bundesministerium für Finanzen in Hinblick auf die Spendenabsetzbarkeit gespeichert werden.
Im Zuge der Förderer*innen-, Unterstützer*innen- und Spender*innenwerbung werden Adressen von Adressanbietern wie Herold Business Data GmbH zugekauft. Der Österreichische Bergrettungsdienst LOrg NÖ/W verwendet diese Daten stets nur zweckgebunden und gibt diese nur im Zusammenhang mit unseren eigenen Informationsaussendungen sowie Spendenaufrufen, der Spendenaktion des Bundesverbandes sowie für Versicherungszwecke (Bergeskostenvorsorge) an unsere vertraglichen Partner weiter, mit welchen eine Datenschutzvereinbarung getroffen wurde. Um Zweigleisigkeiten und mehrfache Anschreiben bei unseren Spendenaktionen zu verhindern, werden die Daten mit unseren Vertragspartner*innen und dem Österreichischen Bergrettungsdienst Bundesverband abgeglichen. Bei einer Überzahlung des Förderer*innen- und Unterstützer*innenbetrages sowie Spenden werden die Daten durch einen vertraglichen Partner an das Bundesministerium für Finanzen im Zuge der Spendenabsetzbarkeit gemeldet. Die Meldung erfolgt nur sofern eine Überzahlung zum Mitgliedsbeitrag oder eine Spende getätigt und das Geburtsdatum bekanntgegeben wurde.

Der Verwendung des Datensatzes kann jederzeit unter office@bergrettung-nw.at widerrufen werden.

5.     Umgang mit personenbezogenen Daten
Wir verpflichten uns, das Datengeheimnis gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes zu wahren und die Datenschutzvorschriften einschließlich der Datensicherheitsvorschriften zu erfüllen.

5.1.     Umgang mit personenbezogenen Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.
Ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Österreichische Bergrettungsdienst Landesorganisation NÖ/W unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unserer Organisation oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Die Bereitstellung von Namensdaten und Bankverbindungsdaten ist für den Spendenvorgang und auf Grund steuerrechtlicher Vorschriften sowie von Geldwäschebestimmungen erforderlich. Bei Nichtbereitstellung können Spenden und Sponsorenleistungen nicht entgegengenommen werden.

5.2          Gespeicherte Daten
Wir verarbeiten von Ihnen folgende Datenkategorien:

  • Stammdaten
  • Kontaktdaten
  • organisationsinterne personenbezogene ID
  • diverse von Ihnen bekanntgegebene Informationen
  • Kommunikationshistorie
  • Spendenhistorie
  • Klassifizierungen (wie z.B. Mitgliedsart, Patenschaft)
  • Versicherungsdaten (ausschließlich im Schadensfall für die Bergekostenvorsorge)

5.3.         Art der Verarbeitung
Ihre Daten werden für die genannten Zwecke in einer elektronischen Datenbank erfasst. Zur Zielgruppenauswahl für eine der oben genannten Aktionen verwenden wir einen Prozess, der unsere Förderer*innen, Unterstützer*innen und Spender*innen nach der Höhe ihrer Spende, nach der Häufigkeit der Spende und dem Zeitpunkt der letzten Spende gruppiert.

5.4.         Beschreibung des berechtigen Interesses
Personenbezogene Daten für die Zwecke der Einwerbung von Spenden, von Sponsorenleistungen und für allgemeine postalische Werbetätigkeiten zur Erfüllung der Ziele der Organisation werden auf Grundlage des berechtigten Interesses der Organisation verarbeitet. Dadurch sollen die statutengemäßen bzw. satzungsgemäßen Organisationziele verwirklicht werden. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Spendenwerbung stellt gemäß Erwägungsgrund 47 DSGVO ein berechtigtes Interesse dar, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung des berechtigten Interesses erforderlich ist und den vernünftigen Erwartungen des Betroffenen entspricht. Die Organisation verfolgt dabei im Interesse der Öffentlichkeit liegende Ziele gemäß § 4a EStG bzw. §§ 34 ff BAO. Die Erfüllung der von der Öffentlichkeit anerkannten Organisationsziele stellen somit berechtigte Interessen dar. Die Erfüllung dieser öffentlich anerkannten Organisationsziele ist ohne Spenden nicht möglich und somit erforderlich. Wir verarbeiten dabei personenbezogene Daten insbesondere um zielgerichtete Aktionen zur Erfüllung der Organisationsziele durchführen zu können. Damit sollen insbesondere auch den Interessen von Spendern und Sponsoren bestmöglich entsprochen und Streuverluste vermieden werden. Dies soll auch dafür sorgen, dass eingeworbene finanzielle Mittel im Interesse sämtlicher die Organisation unterstützende Personen möglichst kostensparend eingesetzt werden können.

5.5.         Quellen
Zudem verarbeiten wir Daten, die wir von Adressverlagen zulässigerweise erhalten haben. Dabei handelt es sich um grundlegende personenbezogene Daten wie Ihren Namen und Ihre Adresse. Diese Adressverlage sind zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung von Marketingaktionen Dritter oder für das Listbroking zur Datenermittlung berechtigt (§151 GeWo).

5.6.         Schutz Ihrer Rechte
Bei der Durchführung der postalischen und telefonischen Spendenkommunikation unterstützen uns Dienstleister, die im Zuge ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen können, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurden Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen. Wir arbeiten also nur mit Dienstleistern zusammen, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erfolgt und den Schutz Ihrer Rechte gewährleistet.

5.7.         Zweckänderungen
Personenbezogene Daten von Förder*innen, Unterstützer*innen, Spender*innen, Sponsoren und Mitgliedern, die auf vertraglicher Grundlage verarbeitet werden, werden wir auch zu Zwecken der Direktwerbung auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses für die Organisationsziele verwenden. Ihre Daten werden keinem Dritten überlassen!

5.8.         Datenlöschung und Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

6.     Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

7.     Ermittlung personenbezogene Daten durch Datenanwendungen:
7.1.    Zugriffsdaten/Server-Logfiles
Unser Webseiten-Hoster erhebt Daten über jeden Zugriff auf die Website (so genannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:
Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Unser Webseiten-Hoster verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung der Website. Unser Webseiten Hoster behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

7.2.    Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Es kann vorkommen, dass innerhalb dieser Website Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit uns dies bekannt ist klären wir die Nutzer darüber auf.

8.     Technische Daten
Diese Website wird von unserem Internet Service Provider EDIS GmbH www.edis.at gehostet.
Die Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung von Daten wurden mittels einer Datenschutzvereinbarung zugesichert. Alle Datenverarbeitungstätigkeiten werden ausschließlich innerhalb der EU bzw. des EWR durchgeführt.

9.     Ihre Rechte
9.1.    Dateninfostelle [§24 DSG, §25 Abs 1 DSG]:

Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten gesammelt wurden. Unsere Dateninfostelle erreichen Sie unter office@bergrettung-nw.at

9.2.    Auskunftsrecht [§26 DSG]:
Auf Ihre schriftliche Anfrage werden wir Sie über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

9.3.    Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen
Der Nutzer hat das Recht auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

10.     Google Analytics
Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.
Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte diesen Link um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

11.     Kontakt
Österreichischer Bergrettungsdienst LOrg NÖ/W
Schelleingasse 26/2/2
1040 Wien
Tel.: +43 1 / 5057057
E-Mail: office@bergrettung-nw.at

Letzte Aktualisierung: 08.07.2021