Alpin Notruf: 140

Beim 69. niederösterreichischen Almwandertag ließ es sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner nicht nehmen, sich einen persönlichen Eindruck von der Bergrettung am Lilienfelder Muckenkogel zu machen. Diese zeichnete bei dem Event für die Sicherheit der mehr als 3.000 wanderfreudigen Gäste verantwortlich. Die Ortsstelle Lilienfeld war natürlich gerne bereit, der Landeshauptfrau von die Funktionsweise der alpinen Rettungskette zu berichten.

Ebenso waren Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsidentin Theresia Meier sowie NÖ Alm- und Weidewirtschaftsobmann Josef Mayerhofer zugegen: „Die Almen sind nicht nur ein wertvoller Erholungsraum, sie werden auch in Zeiten des Klimawandels immer bedeutsamer für die Produktion wertvoller Lebensmittel.“ Durch den stetig wachsenden Tourismus auf den Almen ist daher auch die Bergrettung gefragt, ihren Beitrag zur Sicherheit der Gäste sowie zum Schutz von Tier und Natur zu leisten.

Fotos: © ÖBRD