Alpin Notruf: 140

Lawinen-Ablaufübung am Hochkar

4. Dez 2023 | Übung

Alleine das letzte Wochenende hat bewiesen, wie brandgefährlich Lawinen sind: Gerade Lawineneinsätze sind es, die höchste Präzision und eine perfekte Abstimmung zwischen allen Einsatzkräften erfordern, um im Ernstfall rasch, koordiniert Menschenleben zu retten. Die Überlebenschancen von Lawinenopfern sinken bereits nach den ersten 15 Minuten der Verschüttung rapide, denn der Schnee, so hart wie Beton, sorgt nicht nur für mechanische Verletzungen, sondern auch für Luftarmut unter der Schneedecke. Die heutige organisationsübergreifende Übung hat die hervorragende Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte demonstriert. Ein herzlicher Dank an alle freiwilligen Bergretterinnen und Bergretter, die ihre Zeit dazu nutzen, Einsatzabläufe zu perfektionieren, um Menschen zu retten. Die Übung hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig die Abstimmung mit unseren Partnern und Freunden, dem Notruf Niederösterreich, der Flug- und Alpinpolizei, dem ÖAMTC, dem Roten Kreuz sowie der Freiwilligen Feuerwehr ist, wobei wir danke sagen wollen, denn diese Zusammenarbeit funktioniert auf Zuruf und rettet Menschenleben.

Die Übung machte einmal mehr einen weiteren wichtigen Aspekt deutlich: Nämlich, wie wichtig die Themen Kameradenrettung, Prävention und Ausrüstung sind. Die Bergrettung NÖ/W bittet daher um erhöhte Aufmerksamkeit. Das Studieren des Lawinenlageberichts und der Wettervorhersagen ist bei derartigen Lawinensituationen unabdingbar: https://www.lawinenwarndienst-niederoesterreich.at/

Fotos: © ÖBRD NÖ/W

Unsere Partner

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Loading...