Alpin Notruf: 140

Henri. Der Freiwilligenpreis 2023

30. Jan 2023 | Allgemein

Rotes Kreuz NÖ und Club Niederösterreich: Einreichfrist für „Henri. Der Freiwilligenpreis 2023“ gestartet

Ab sofort gilt es wieder: Mitmachen und ehrenamtliches Engagement in den Fokus rücken. Die Einreichfrist für Henri. Der Freiwilligenpreis ist ab sofort eröffnet und läuft bis 15. März 2023. Die Co-Veranstalter Rotes Kreuz und Club Niederösterreich vergeben den Preis heuer zum vierten Mal und wollen auf diese Weise herausragende Leistungen im Bereich der Freiwilligenarbeit vor den Vorhang holen, würdigen und prämieren.

„Niederösterreich ist ein Land, in dem Freiwilligkeit gelebt wird und einen hohen Stellenwert besitzt“, erklärt Präsident Josef Schmoll, Rotes Kreuz Niederösterreich. „Wir sehen in unserer täglichen Arbeit, mit wie viel Einsatz und Kraft ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Großartiges leisten. Mit dem Freiwilligenpreis wollen wir dieses Engagement auszeichnen. Ob es im Rahmen einer Organisation, eines Vereins oder als Privatinitiative erfolgt, ist dabei unerheblich. Wichtig ist, sich zu engagieren.“

Für den Präsidenten des Club Niederösterreich, Bauernbund-Direktor Paul Nemecek, steht außer Frage, dass ehrenamtliches Tun umso aktiver und effizienter gelebt werden kann, als in den Gemeindestuben und den Firmenzentralen des Landes dafür bestmögliche Rahmenbedingungen geschaffen werden. „Es gibt gottseidank zahlreiche Gemeinden und auch viele Unternehmerinnen und Unternehmer, die den gesellschaftlichen Wert von Freiwilligenarbeit erkannt haben und daher für ein Klima sorgen, das diese wachsen und gedeihen lässt.“

Einig sind sich die beiden Präsidenten darin, dass ehrenamtliches Engagement ein wesentlicher Grundpfeiler für ein ausgeprägtes Selbstwertgefühl, eine hohe Lebensqualität und auch für den Zusammenhalt innerhalb der Gesellschaft und daher heute wichtiger denn je seien: „Mit Henri. Der Freiwilligenpreis sagen wir daher nicht nur danke, sondern auch bitte. Bitte, bleibt dran, die Menschen in diesem Land brauchen euch!“

„Henri. Der Freiwilligenpreis“ ist ein gemeinsames Projekt von Rotem Kreuz Niederösterreich und Club Niederösterreich sowie den Partnerorganisationen ASBÖ Landesverband NÖ, Caritas Diözese St. Pölten, Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH, Hilfswerk NÖ, Landesverband der NÖ Pfadfinderinnen und Pfadfinder, Landjugend NÖ, Lebenshilfe NÖ, NÖ Dorf- & Stadterneuerung, NÖ Gemeindebund, NÖ Landesfeuerwehrverband, Service Freiwillige, Österreichische Bergrettung NÖ, Österreichische Höhlenrettung LV NÖ und Österreichische Wasserrettung LV NÖ. Er wird seit 2016 im zweijährigen Rhythmus in vier Kategorien – Unternehmen, Einzelpersonen, Gemeinden und Gruppen/Initiativen – vergeben. Die Einreichfrist für „Henri. Der Freiwilligenpreis“ läuft ab sofort bis 15. März 2023.

Alle Unterlagen und Detailinformationen können unter www.henri-derfreiwilligenpreis.at heruntergeladen werden. Die Preisträger werden durch eine Jury bestehend aus Vertreter:innen des Roten Kreuzes NÖ, des Club Niederösterreich, der Partnerorganisationen und der Sponsoren ermittelt. Die festliche Preisverleihung findet am 6. Mai 2023 in Grafenegg statt.

Tulln, 20. Jänner 2023

RÜCKFRAGEHINWEIS:
Mag. Sonja Kellner
PhDr. Andreas Lachner-Zenker, MSc., MBA
Österreichisches Rotes Kreuz,
Landesverband Niederösterreich
Pressesprecher
M: +43/664/84 99 476 | M: +43/664/244 32 42
E-Mail: presse@n.roteskreuz.at
www.roteskreuz.at/noe

GF Theres Friewald-Hofbauer
Doris Hofbauer
Club Niederösterreich
Geschäftsführung
Tel: +43 2275/93080
E-Mail: info@clubnoe.at
www.clubnoe.at

Fotocredit: RK NÖ / F. Schodritz

Unsere Partner

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Loading...